Variocool Prozessthermostate
Variabel einsetzbare Prozessthermostate von 1200 W bis 10 kW von -20 bis 80 °C für die Abführung von Prozesswärme in Labor, Miniplant und Produktion

Prozessthermostate von -20 bis 80 °C mit Kälteleistungen bis 10kW

Leistungsstark und flexibel einsetzbar. Mit einem umfangreichen Leistungsspektrum bewältigt LAUDA Variocool anspruchsvolle Prozesstemperierung im moderaten Temperaturbereich.

Die Ausstattung mit unterschiedlichen Pumpen und die individuelle Erweiterung mit Schnittstellenmodulen bis hin zur Möglichkeit der externen Temperaturregelung eröffnen eine optimierte Anpassung an variable Anforderungen im Prozessumfeld.

Ein Störkontakt ist standardmäßig enthalten. Weiterhin können ein Pt-100-Modul für die externe Temperaturregelung sowie Schnittstellen für die analoge und digitale Kommunikation ergänzt werden.

Übersicht

Vorteile und Mehrwert

  • Einstellbarer Bypass zur Druckbegrenzung (analoge Druckanzeige zur Betriebskontrolle, einstellbar über Bypass)
  • Einfüllöffnung oben, Entleerungshahn hinten
  • Integrierter Programmgeber mit 150 Segmenten, aufteilbar auf 5 Programme
  • Elektronische Füllstandsanzeige und Unterniveau-Alarm
  • SmartCool System für energiesparende, digitale Kältesteuerung inklusive Kompressorautomatik

Arbeitsbereich

Alle Modelle sind in luft- oder wassergekühlter Ausführung (W) erhältlich und mit lenkbaren Festrollen ausgerüstet. Für die leistungsstarken Prozessthermostate im Towerdesign ab dem VC 5000 ist eine Schallisolierung oder die Option für eine Außenaufstellung verfügbar.

Arbeitstemperatur min.

-20 °C

Arbeitstemperatur max.

80 °C

Temperaturkonstanz

0.05 ± K

Gerätelinien

Wählen Sie bis zu 4 technische Parameter, die Sie in der Tabelle anzeigen lassen möchten

Produkt Arbeitstemp. min. Arbeitstemp. max. Kälteleistung bei 20 °C 50 Hz Förderdruck max. 50 Hz Produkt vergleichen Produkt kaufen
Variocool VC 1200 -20 °C 80 °C 1.2 kW 0.9 bar Details
Variocool VC 1200 -20 °C 80 °C 1.12 kW 3.2 bar Details
Variocool VC 1200 W -20 °C 80 °C 1.12 kW 3.2 bar Details
Variocool VC 1200 W -20 °C 80 °C 1.2 kW 0.9 bar Details
Variocool VC 2000 -20 °C 80 °C 1.92 kW 3.2 bar Details
Variocool VC 2000 -20 °C 80 °C 2 kW 0.9 bar Details
Variocool VC 2000 W -20 °C 80 °C 1.92 kW 3.2 bar Details
Variocool VC 2000 W -20 °C 80 °C 2 kW 0.9 bar Details
Variocool VC 3000 -20 °C 80 °C 2.8 kW 4.8 bar Details
Variocool VC 3000 -20 °C 80 °C 3 kW 3.2 bar Details
Variocool VC 3000 W -20 °C 80 °C 2.8 kW 4.8 bar Details
Variocool VC 3000 W -20 °C 80 °C 3 kW 3.2 bar Details
Variocool VC 5000 -20 °C 80 °C 4.65 kW 5 bar Details
Variocool VC 5000 -20 °C 80 °C 5 kW 3.2 bar Details
Variocool VC 5000 -20 °C 80 °C 4.65 kW 4.3 bar Details
Variocool VC 5000 W -20 °C 80 °C 4.65 kW 5 bar Details
Variocool VC 5000 W -20 °C 80 °C 5 kW 3.2 bar Details
Variocool VC 5000 W -20 °C 80 °C 4.65 kW 4.3 bar Details
Variocool VC 7000 -20 °C 80 °C 6.65 kW 5 bar Details
Variocool VC 7000 -20 °C 80 °C 7 kW 3.2 bar Details
Variocool VC 7000 -20 °C 80 °C 6.65 kW 4.3 bar Details
Variocool VC 7000 W -20 °C 80 °C 6.65 kW 5 bar Details
Variocool VC 7000 W -20 °C 80 °C 7 kW 3.2 bar Details
Variocool VC 7000 W -20 °C 80 °C 6.65 kW 4.3 bar Details
Variocool VC 10000 -20 °C 80 °C 9.65 kW 5 bar Details
Variocool VC 10000 -20 °C 80 °C 10 kW 3.2 bar Details
Variocool VC 10000 -20 °C 80 °C 9.65 kW 4.3 bar Details
Variocool VC 10000 W -20 °C 80 °C 9.65 kW 5 bar Details
Variocool VC 10000 W -20 °C 80 °C 10 kW 3.2 bar Details
Variocool VC 10000 W -20 °C 80 °C 9.65 kW 4.3 bar Details

Downloads - Allgemeine Produktdaten

Bitte wählen Sie aus, welche Dokumente Sie in welcher Sprache sehen möchten:

Verfügbare Dokumente
Verfügbare Sprachen
Gerät Gerätekategorie Dokumententyp Sprache Format Größe

Variocool

Prozessthermostate Betriebsanleitung
Deutsch
PDF 2,65 MB Dokument herunterladen

Variocool (neues Design)

Prozessthermostate Betriebsanleitung
Deutsch
PDF 4,09 MB Dokument herunterladen

Variocool NRTL

Prozessthermostate Betriebsanleitung
Deutsch
PDF 2,3 MB Dokument herunterladen

Kapitel Umwälz- und Prozessthermostate
Gesamtprospekt

Prozessthermostate Prospekt
Deutsch
PDF 4,74 MB Dokument herunterladen

Zubehör

Sie benötigen weitere Informationen oder haben Sie Fragen?


Vertrieb DACH

+49 9343 503-555
E-Mail

Das könnte Sie auch interessieren:

Wärmethermostate

  • unterschiedliche Leistungsklassen von Einstieg bis Highend
  • Temperaturspektrum 20 °C bis 300 °C
  • Temperaturkonstanz ± 0,01 K
  • Badgrößen von 2,5 L bis 40 L, Badgefäße aus Edelstahl (isoliert)
  • vielfältige Schnittstellenmodule
Zu Wärmethermostate

Kältethermostate

  • unterschiedliche Leistungsklassen von Einstieg bis Highend
  • Temperaturspektrum -100 °C bis 200 °C
  • Einfach nachhaltig - mit natürlichen Kältemitteln verwendbar
  • Badgrößen von 3,3 L bis 44 L, Badgefäße aus Edelstahl (isoliert)
  • vielfältige Schnittstellenmodule
Zu Kältethermostate

Umwälz- und Prozessthermostate

  • Temperierung durch Kältemittel oder Peltiertechnik
  • Geräte mit offenen Badsystemen sowie mit Drucküberlagerungen
  • kompakte Bauweise
  • Temperaturspektrum -90 °C bis 320 °C
  • 0,06 bis 25 kW Kälteleistung
Zu Umwälz- und Prozessthermostate

Kalibrierthermostate

  • Temperaturspektrum -25 °C bis 200 °C
  • konstante Eintauchtiefen dank Kalibrierkammer mit Überlaufprinzip
  • unterschiedliche Größen, Badöffnungen und Nutztiefen erhältlich
  • umfangreiches Zubehör
  • bessere Wärmeübertragung im Vgl. zu Wärmeschränken und Metallblockthermostaten
Zu Kalibrierthermostate

Einhänge- und Brückenthermostate

  • Temperierung beliebiger Badgefäße, Heizleistung bis 3,5 kW
  • Teleskopstange für Bäder von 310 bis 550 mm Breite
  • mit unterschiedlichen Pumpenmodellen: Druck-Saug-Pumpe oder leistungsstarke Druckpumpen
  • für unterschiedliche Badtiefen bis 320 mm
  • auswählbarer Kontrollkopf abhängig vom benötigten Funktionsumfang
Zu Einhänge- und Brückenthermostate

Anwendungen und Branchenbeispiele für LAUDA Thermostate

Biotechnologie

Die Temperaturkontrolle ist wesentlich für die Qualität der Forschungs- und Produktionsergebnisse.

Zum Anwendungsbeispiel

Pharmaindustrie

In der Pharmaindustrie reichen die Temperierprozesse vom Forschungs- bis zum Produktionsmaßstab.

Zum Anwendungsbeispiel

Botanische Extraktion

Temperaturkontrolle hilft, die Zielverbindungen effizient zu extrahieren, Verunreinigungen zu verhindern und die Löslichkeit zu verbessern.

Zum Anwendungsbeispiel

Es befinden sich bereits drei Produkte in Ihrer Vergleichsliste.
Um andere Produkte zu vergleichen, löschen Sie bitte eines der Produkte in Ihrer Vergleichsliste.