Datenschutzerklärung

LAUDA DR. R. WOBSER GMBH & CO. KG

Allgemeine Hinweise

Datenschutz hat einen hohen Stellenwert für die LAUDA DR. R. WOBSER GMBH & CO. KG (LAUDA). Eine Nutzung der Internetseiten von LAUDA ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Als Hersteller hochpräziser Temperiergeräte geben wir Ihnen auf der Website einen Überblick über unser Portfolio und die Möglichkeit, mit uns in Kontakt zu treten. Dafür und für und andere Services auf unserer Internetseite könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Nachfolgend erfahren Sie, welche das sind, welche Daten wir erheben und wie wir mit ihnen umgehen.

 

Kontaktdaten bei LAUDA

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

LAUDA DR. R. WOBSER GMBH & CO. KG
Laudaplatz 1
97922 Lauda-Königshofen
Deutschland
Tel.: +49 (0)9343 503-0
E-Mail: info@lauda.de
Website: www.lauda.de

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Dan Ochs
Würth IT GmbH
Drillberg 6
97980 Bad Mergentheim
E-Mail: datenschutz@wuerth-it.com

Sie können sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

 

Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Ob Sie uns Ihre Daten übermitteln wollen, überlassen wir nach Möglichkeit immer Ihnen. Einige Daten, sogenannte Bestandsdaten, übermittelt Ihr Computer automatisch. Dazu zählen Ihre IP-Adresse, Browser-Typ und -Version sowie Datum und Uhrzeit Ihres Besuches.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten zieht LAUDA keinerlei Rückschlüsse auf die betroffene Person. Die Informationen werden benötigt, um die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, zu optimieren, ihre Funktionsfähigkeit zu gewährleisten sowie den Behörden im Falle eines Cyberangriffes die notwendigen Informationen bereitzustellen.

Diese Daten werden durch LAUDA daher aufgrund unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) unsere Beratungsqualität zu verbessern, einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Von uns erhobene Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt. Wie wir Daten im Falle von Bewerbungen speichern, erfahren Sie im Abschnitt ›Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren‹

 

Cookies auf den LAUDA Webseiten

Die Internetseiten von LAUDA verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, die bei einem Besuch einer Website auf Ihrem Rechner abgelegt werden und sich bestimmte Einstellungen merken, um Ihnen etwa ein individuelleres Nutzererlebnis zu bieten. So muss der Nutzer beispielsweise nicht bei jedem Besuch einer Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von dem abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes in einem Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie.

Wenn Sie Cookies nicht nutzen wollen, lassen diese sich über das Menü Ihres jeweiligen Browsers ganz einfach löschen und das Setzen von Cookies dauerhaft deaktivieren. Allerdings sind dann unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar. Auch lassen sich über den Browser die einzelnen, auf unserer Website eingesetzten Cookies anzeigen.

 

Wofür LAUDA Cookies nutzt

Durch den Einsatz von Cookies kann LAUDA den Nutzern ihrer Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Die Speicherung von Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO: LAUDA hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse Ihrer Nutzungshistorie, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. LAUDA setzt nur Cookies ein, die technische Informationen wie Länderauswahl innerhalb der Händler- und Vertretersuche oder Bildschirmauflösung speichert.

 

Welche Cookies nutzt die Website konkret?

Persönliche Daten über das Kontaktformular oder über info@lauda.de

Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit, über Kontaktformulare oder unsere E-Mail-Adresse info@lauda.de mit uns in Verbindung zu treten. Die dabei erhobenen, personenbezogenen Daten dienen einzig der internen Bearbeitung Ihrer Anfrage innerhalb des jeweiligen Geschäftsbereichs. Zur Durchführung oder Anbahnung eines möglichen Vertragsverhältnisses ist es gegebenenfalls erforderlich, dass Daten an andere LAUDA Unternehmen der LAUDA Gruppe oder unsere Vertriebspartner, auch in ein Drittland, weitergeben werden. Es werden nur Daten in dem Rahmen, in dem es tatsächlich erforderlich ist, übermittelt.

Die Verarbeitung eingegebener Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses daran mit unseren Kunden in Kontakt zu treten und unsere Beratungsqualität zu verbessern. (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist die zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die von Ihnen angegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (etwa nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Eine Ausnahme hiervon können gesetzliche Aufbewahrungspflichten darstellen.

 

Newsletter

Versand unseres Newsletters nach Ihrer Einwilligung:

Auf unserer Webseite besteht die Möglichkeit, Informationen per E-Mail über unsere Marketingaktivitäten wie Produktinformationen oder Kundenzufriedenheitsumfragen zur Verbesserung unseres Leistungsangebotes als Newsletter zu abonnieren. Bei der Anmeldung zu unserem Newsletter werden die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt.

Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben:

1. IP-Adresse des aufrufenden Rechners
2. Datum und Uhrzeit der Registrierung
3. Referrer-URL (Adresse der Webseite, von der Sie die Anmeldung abgesendet haben)

Die Erhebung dieser Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

Newsletterversand durch Mailingwork

Wir nutzen den Dienst Mailingwork für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Mailingwork GmbH, Birkenweg 7, 09569 Oederan, Deutschland.

Erfolgsanalyse durch Mailingwork

Zur Erfolgsanalyse unseres Newsletters enthalten die mit Mailingwork versandten E-Mails ein sog. Web-Beacon oder ein “Zählpixel”, welches auf Interaktionen mit dem Newsletter reagiert. Auf diese Weise kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet wurde, ob Links angeklickt wurden oder zu welcher Zeit der Newsletter gelesen wurde.

Im Rahmen der Erfolgsanalyse werden die folgenden Daten durch Mailingwork verarbeitet:

  • Meta- und Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Information, IP-Adresse)
  • Nutzungsdaten (z.B. Interessen, Zugriffszeiten)
  • Anonymisierte Versand-ID, um die Öffnung einer von LAUDA versandten E-Mail zuzuordnen

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung der Daten aus der Eingabemaske sowie die Erfolgsanalyse erfolgen auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Hierfür stellen wir in jedem Newsletter einen entsprechenden Link zur Verfügung.

Die Speicherung der übrigen Daten erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Speicherdauer

Die von Ihnen zum Zwecke des Bezugs unseres Newsletters bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrem Widerruf gespeichert und bei einem Widerruf Ihrer Einwilligung bis auf die nachfolgenden Daten anonymisiert.

Nach einem Ablauf von einem Tag nach erfolgtem Widerruf speichert Mailingwork nur noch die folgenden personenbezogenen Daten, um die Einhaltung des Widerrufs sicherzustellen:

  • Abgemeldete E-Mail-Adresse
  • Abmeldezeitpunkt
  • MAILINGWORK-interne Abmelde-ID
  • Abonnentenliste, aus der ausgetragen wurde

Die im Rahmen der Erfolgsanalyse erhobenen Daten werden für einen Zeitraum von 45 Tagen gespeichert.

Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für die Registrierung im Online-Shop) bleiben hiervon unberührt.

Abschluss eines Vertrags über Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit der Mailingwork GmbH einen Vertrag gem. Art. 28 Abs. 3 DSGVO abgeschlossen, in dem wir die Mailingwork GmbH verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

 

Versand unseres Newsletters nach Kauf:

Wenn Sie auf unserer Webseite Waren oder Dienstleistungen erwerben oder per E-Mail Angebote anfragen und Sie hierbei Ihre E-Mail-Adresse angeben, nutzen wir diese in der Folge für den Versand von Informationen per E-Mail über unsere Marketingaktivitäten wie Produktinformationen oder Kundenzufriedenheitsumfragen zur Verbesserung unseres Leistungsangebotes. In einem solchen Fall wird in unserem Newsletter ausschließlich Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen versendet.

Sie werden bei Erhebung der Adresse und bei jeder Verwendung darauf hingewiesen, dass Sie der Verwendung jederzeit widersprechen können. Hierfür entstehen Ihnen keine anderen Kosten als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen.

Newsletterversand durch Mailingwork

Wir nutzen den Dienst Mailingwork für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Mailingwork GmbH, Birkenweg 7, 09569 Oederan, Deutschland.

Erfolgsanalyse durch Mailingwork

Zur Erfolgsanalyse unseres Newsletters enthalten die mit Mailingwork versandten E-Mails ein sog. Web-Beacon oder ein “Zählpixel”, welches auf Interaktionen mit dem Newsletter reagiert. Auf diese Weise kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet wurde, ob Links angeklickt wurden oder zu welcher Zeit der Newsletter gelesen wurde.

Im Rahmen der Erfolgsanalyse werden die folgenden Daten durch Mailingwork verarbeitet:

  • Meta- und Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Information, IP-Adresse)
  • Nutzungsdaten (z.B. Interessen, Zugriffszeiten)
  • Anonymisierte Versand-ID, um die Öffnung einer von LAUDA versandten E-Mail zuzuordnen

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung für den Versand unseres Newsletters infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen sowie für die Erfolgsanalyse beruht auf unserem berechtigten Interesse unsere Kunden im Rahmen der Direktwerbung für unsere eigenen Produkte anzusprechen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO iVm § 7 Abs. 3 UWG).

Speicherdauer

Die für diesen Zweck verarbeiteten personenbezogenen Daten werden für die Dauer, in dem Sie mit uns in einem Geschäftsverhältnis stehen oder bis Sie uns Ihren Widerspruch gegen den Versand unseres Newsletters mitteilen, verarbeitet. Teilen Sie uns Ihren Widerspruch mit, werden alle bis auf die nachfolgenden Daten anonymisiert.

Nach einem Ablauf von einem Tag nach erfolgtem Widerspruch speichert Mailingwork nur noch die folgenden personenbezogenen Daten, um die Einhaltung des Widerspruchs sicherzustellen:

  • Abgemeldete E-Mail-Adresse
  • Abmeldezeitpunkt
  • MAILINGWORK-interne Abmelde-ID
  • Abonnentenliste, aus der ausgetragen wurde

Die im Rahmen der Erfolgsanalyse erhobenen Daten werden für einen Zeitraum von 45 Tagen gespeichert.

Gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben unberührt.

Abschluss eines Vertrags über Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit der Mailingwork GmbH einen Vertrag gem. Art. 28 Abs. 3 DSGVO abgeschlossen, in dem wir die Mailingwork GmbH verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

 

Widerruf der Einwilligung/Widerspruch Newsletter:

Das Abonnement unseres Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link, mit dem das Abonnement abbestellt werden kann. Alternativ kann das Abonnement auch per E-Mail an info@lauda.de abbestellt werden. Durch den Widerruf/ Widerspruch wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf/Widerspruch erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt.

Nach einem Ablauf von einem Tag nach erfolgtem Widerruf/Widerspruch speichert Mailingwork nur noch die folgenden Informationen, um die Einhaltung des Widerrufs/Widerspruchs sicherzustellen:

  • Abgemeldete E-Mail-Adresse
  • Abmeldezeitpunkt
  • MAILINGWORK-interne Abmelde-ID
  • Abonnentenliste, aus der ausgetragen wurde


PartnerNet

Beim PartnerNet handelt es sich um eine interne Plattform für unsere Handelspartner und Vertreter. Benötigte Login-Daten werden von uns individuell vergeben und mit einem bestehenden Händlerkonto verknüpft. Es werden keine weiteren personenbezogenen Daten erhoben. Als Rechtsgrundlage dient Art. 6 Abs. 1 lit. b) der DSGVO zur Erfüllung einer vertragsähnlichen Konstellation.

 

UserClub

Der UserClub von LAUDA dient Kunden dazu, ihre erworbenen Geräte bei uns zu registrieren. Die dabei übermittelten personenbezogenen Daten dienen zur Verwaltung der Garantie und der Mitgliedschaft im LAUDA UserClub. Als Rechtsgrundlage dient Art. 6 Abs. 1 lit. b) der DSGVO zur Erfüllung einer vertragsähnlichen Konstellation.

 

Verwendung von Google Analytics

Diese Webseite nutzt den Webanalysedienst Google Analytics. Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In der Regel werden keine Daten an ein Drittland weitergeleitet, sollte dies jedoch der Fall sein geschieht dies im Rahmen geeigneter Garantien im Sinne des Art. 46 der EU-DSGVO.

Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser Add On zur Deaktivierung von Google Analytics.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/. (Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de)

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

 

Verwendung von Google Maps

Zur Darstellung unserer weltweiten Aktivitäten nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten auf der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen das schnelle Auffinden des nächsten LAUDA Partners.

Durch die Nutzung erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Funktion unserer Website aufgerufen haben, unabhängig davon, ob Sie ein Google-Konto besitzen oder nicht. Sollten Sie bei Google eingeloggt sein, werden Ihre Daten Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie diese Zuordnung zu Ihrem Google-Profil nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aufruf einer Karte ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie zur Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere – selbst für nicht eingeloggte Nutzer – zur Ausspielung bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen dieses Vorgehen zu. Dazu müssen Sie sich direkt an Google wenden.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer komfortablen Darstellung unserer Standorte und weltweiten Angebote. Das stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google Maps erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des amerikanischen Unternehmens. Dort erhalten Sie auch Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre

https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen

https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Google Maps wird betrieben von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

 

Google reCAPTCHA

Wir nutzen Google reCAPTCHA im Bereich unserer Kontaktaufnahme. Anbieter ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Mit diesem Programm soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Kontaktformularen durch einen Menschen oder durch ein Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen wie IP-Adresse oder Verweildauer aus. Die dabei erfassten Daten werden an Google weitergeleitet. Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Infos finden Sie unter folgendem Link: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

 

Verwendung Google Tag Manager

Wir nutzen den Google Tag Manager. Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tag Manager implementiert lediglich Tags, es werden keine Cookies gesetzt und keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tag Manager löst andere Tags aus, die ggf. Daten erfassen. Der Google Tag Manager greift auf diese Daten nicht zu.

 

Tracking mit Hotjar

Diese Website nutzt Hotjar. Anbieter ist die Hotjar Ltd., Level 2, St Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta, Europe https://www.hotjar.com.

Hotjar ist ein Werkzeug zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens auf dieser Website. Mit Hotjar können wir u. a. Ihre Maus- und Scrollbewegungen und Klicks aufzeichnen. Hotjar kann dabei auch feststellen, wie lange Sie mit dem Mauszeiger auf einer bestimmten Stelle verblieben sind. Aus diesen Informationen erstellt Hotjar sogenannte Heatmaps, mit denen sich feststellen lässt, welche Websitebereiche vom Websitebesucher bevorzugt angeschaut werden.

Des Weiteren können wir feststellen, wie lange Sie auf einer Seite verblieben sind und wann Sie sie verlassen haben. Wir können auch feststellen, an welcher Stelle Sie Ihre Eingaben in ein Kontaktformular abgebrochen haben (sog. ConversionFunnels).

Darüber hinaus können mit Hotjar direkte Feedbacks von Websitebesuchern eingeholt werden. Diese Funktion dient der Verbesserung der Webangebote des Websitebetreibers.

Hotjar verwendet Technologien, die die Wiedererkennung des Nutzers zum Zwecke der Analyse des Nutzerverhaltens ermöglichen (z.B. Cookies oder Einsatz von Device-Fingerprinting). Die Nutzung dieses Analysetools erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Deaktivieren von Hotjar

Wenn Sie die Datenerfassung durch Hotjar deaktivieren möchten, klicken Sie auf folgenden Link und folgen Sie den dortigen Anweisungen: www.hotjar.com/opt-out Bitte beachten Sie, dass die Deaktivierung von Hotjar für jeden Browser bzw. für jedes Endgerät separat erfolgen muss. Nähere Informationen über Hotjar und zu den erfassten Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Hotjar unter dem folgenden Link: https://www.hotjar.com/privacy

Nutzung der SalesViewer®-Technologie

Auf dieser Webseite werden mit der SalesViewer®-Technologie der SalesViewer® GmbH auf Grundlage berechtigter Interessen des Webseitenbetreibers (Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO) Daten zu Marketing-, Marktforschungs- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert.

Hierzu wird ein javascript-basierter Code eingesetzt, der zur Erhebung unternehmensbezogener Daten und der entsprechenden Nutzung dient. Die mit dieser Technologie erhobenen Daten werden über eine nicht rückrechenbare Einwegfunktion (sog. Hashing) verschlüsselt. Die Daten werden unmittelbar pseudonymisiert und nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren.

Die im Rahmen von Salesviewer gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden, indem Sie bitte diesen Link https://www.salesviewer.com/opt-out anklicken, um die Erfassung durch SalesViewer® innerhalb dieser Webseite zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Optout-Cookie für diese Webseite auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

Vertrag über Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit Hotjar geschlossen, um die strengen europäischen Datenschutzvorschriften umzusetzen.

Server-Log-Dateien

Bei Ihrem Besuch auf unserer Website werden automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch übermittelt, gespeichert. Dies sind zum Beispiel Browsertyp und Browserversion, das verwendete Betriebssystem oder die Uhrzeit der Serveranfrage. Diese Daten dienen in erster Linie dazu, die Sicherheit der Website zu garantieren und schädliche Zugriffe nachzuvollziehen. Diese Daten werden gesondert erhoben und nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt. Die Server-Log-Files werden automatisch für vier Wochen gespeichert.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

 

Rechte der (von der Verarbeitung personenbezogener Daten) betroffenen Person

Recht auf Bestätigung
Jede betroffene Person hat das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.

Recht auf Auskunft
Jede betroffene Person hat das Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten.

Recht auf Berichtigung
Jede betroffene Person hat das Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden)
Jede betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Jede betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Jede betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen zu übermitteln.

Recht auf Widerspruch
Jede betroffene Person hat das Recht jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung
Jede betroffene Person hat das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

Bei Anfragen dieser Art melden Sie sich bitte über unser Kontaktformular: https://www.lauda.de/de/info/kontakt.html. Bitte beachten Sie, dass wir bei derartigen Anfragen sicherstellen müssen, dass es sich tatsächlich um die betroffene Person handelt.

 

Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Auf der Website von LAUDA ist es möglich, elektronische Bewerbungen über ein gesondertes Kontaktformular einzureichen. Wir erheben und verarbeiten die personenbezogenen Daten von Bewerbern allein zur Abwicklung des Bewerbungsverfahrens.

Wir speichern diese elektronischen Daten unter Beachtung gesetzlicher Vorschriften, sofern es mit dem entsprechenden Bewerber zu einem Anstellungsvertrag kommt zur Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen automatisch sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht. In Einzelfällen, etwa bei besonders geeigneten Bewerbern, werden wir Sie darum bitten, uns Ihre jederzeit widerrufbare Erlaubnis zu geben, die Unterlagen für zukünftige offene Stellen aufheben zu dürfen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Anbahnung eines Beschäftigtenverhältnis ist § 26 des Bundesdatenschutzgesetzes.

 

© www.lauda.de / Copyright, LAUDA DR. R. WOBSER GMBH & CO. KG, Lauda-Königshofen, Deutschland

Login

PartnerNet

Information gets more and more important for successful sales and service processes. With LAUDA PartnerNet we offer you a tool which will help you to find very fast the data you need serving your customers.

UserClub

24 Monate Garantie innerhalb Deutschlands, und viele weitere Vorteile. Davon profitieren Sie als Mitglied im LAUDA UserClub.