›Paintings of Nature‹ – Experimentelle Fotografie

›Paintings of Nature‹ - Fotografien von dem Künstler Detlef Settelmeier in der LAUDA FabrikGalerie.

Ausstellungsauftakt in der LAUDA FabrikGalerie mit Fotokünstler Detlef Settelmeier

Die LAUDA FabrikGalerie startet am 14. Februar 2018 um 17 Uhr mit dem Jahresauftakt in der Reihe ›Art After Work‹ und lädt zu inspirierenden Gesprächen mit dem aus Köln stammenden Künstler Detlef Settelmeier ein. Die außergewöhnlichen Natur- und Momentaufnahmen können Besucher bis zum 23. März 2018 nach Anmeldung (E-Mail: info@lauda.de, Telefon 09343 503-0) erleben. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr und Freitag von 9 bis 14 Uhr.

Eigentlich sollte man nicht eigentlich sagen. Manchmal aber passt es einfach so schön. Eigentlich also stellt der 1953 in Köln geborene Industriedesigner seine Fotografien nicht aus. Der Kopf voll, viele andere Projekte, er ist auf die Vermarktung nicht angewiesen. Es ist auch keine seiner Aufnahmen im Internet zu finden, und das will schon etwas heißen. Detlef Settelmeier fotografiert für sich selbst, einfach so, weil ihm das Fotografieren mehr ist als ein Hobby. Dass seine Aufnahmen – Naturbilder und Momentaufnahmen – nun in der LAUDA FabrikGalerie zu sehen sind, bedeutet mithin eine seltene Gelegenheit, Einblicke in die privaten Leidenschaften eines Menschen zu bekommen, der der Natur und dem Leben auf der Spur ist. ›Paintings of Nature‹ heißt die Ausstellung mit an die 50 Fotografien des Röttingers. Warum macht er diese Ausstellung? »Aus Lust und Laune. Und weil immer noch was geht.« Zwei Themen stellt Detlef Settelmeier aus: Wasser und Foto-Verfremdungen. Das Wasser hat der Industrie-Designer vor seiner Haustür, die Tauber fließt durch seine Wahlheimat. Die Struktur des Wassers, seine Veränderungen, das Spiel der Wellen, die Färbungen, Spiegelungen – ein unerschöpfliches Motiv für seinen Zyklus ›Paintings of Nature‹.

Was ihn fasziniert? Die Phänomene, die Wasser zeigt. Die Wasserkristallbilder des japanischen Parawissenschaftlers und Alternativmediziners Masatu Emoto. Die Forschungen des österreichischen Försters und Erfinders Victor Schauberger. Detlef Settelmeier lässt seine eigenen Wasser-Ansichten unbearbeitet, es sind Moment-Aufnahmen des Lebendigen, aufgezogen auf Formate von 105 x 70 Zentimeter. Die etwas kleineren Formate ›Verfremdungen am PC‹ wirken unterschiedlich je nach Abstand vom Motiv. Die dafür verwendeten Motive zerlegt er solange am Computer, bis sich die Strukturen auflösen und sich das Wesen eines Bildes zeigt. Reizvoll, dass sie aus der Ferne doch wieder das große Ganze ergeben. So wie der Doppel-Stinkefinger, den sein eigener Sohn als Halbwüchsiger dem Fotografen auf dem Fußballplatz gezeigt hat. Es ist eine Kunst, im richtigen Moment auf den Auslöser zu drücken. Und eine Kunst, aus einer Geste etwas künstlerisch Wertvolles zu machen. Das sieht man nicht alle Tage.

Diese Webseite verwendet Cookies. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Mehr dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.

Ok

Login

PartnerNet

Information gets more and more important for successful sales and service processes. With LAUDA PartnerNet we offer you a tool which will help you to find very fast the data you need serving your customers.

UserClub

24 Monate Garantie innerhalb Deutschlands, und viele weitere Vorteile. Davon profitieren Sie als Mitglied im LAUDA UserClub.