LAUDA ehrte wieder einmal zwei Mitarbeiter für 50-jähriges Firmenjubiläum

LAUDA ehrte wieder einmal zwei Mitarbeiter für 50-jähriges Firmenjubiläum.

Für das besonders seltene und außergewöhnliche Jubiläum einer jeweils 50-jährigen Firmenzugehörigkeit konnte die LAUDA DR. R. WOBSER GMBH & CO. KG just im Jahr ihres 60-jährigen Gründungsjubiläums jüngst seine beiden Mitarbeiter Roland Bund und Walter Stephan mit einem feierlichem Festakt ehren.

Roland Bund absolvierte direkt nach seinem Schulabschluss ab dem 18. April 1966 bei LAUDA eine dreijährige Ausbildung zum Elektromechaniker. Nach seiner erfolgreichen Prüfung wurde er in die Elektromontage übernommen, wo er für die Prüfung einzelner Thermostate und Regeleinheiten sowie für die Verdrahtung von Sondergeräten zuständig war. Nach Ableistung des Grundwehrdienstes zwischen Juli 1971 und Dezember 1972 in Hardheim und Tauberbischofsheim kehrte Bund zu LAUDA zurück, wo er der Prüfabteilung Endkontrolle und Gerätereparatur zugeordnet wurde. Hier wurden speziell die fertigen Thermostate durch ihn einer abschließenden Prüfung unterzogen, bevor sie anschließend an die Kunden ausgeliefert wurden. Von 1981 an bis zu seinem Eintritt in die Freistellungsphase der Altersteilzeit am 1. April 2015 arbeitete Bund im Leiterplattenprüffeld, in dem er für die Funktionsprüfung einzelner Leiterplatten zuständig war.

„All diese Aufgaben und Tätigkeiten erforderten ein sehr hohes Maß an Konzentration und Genauigkeit, die Roland Bund stets einbrachte“, würdigte der Geschäftsführende Gesellschafter von LAUDA, Dr. Gunther Wobser, im Beisein des Führungskreises, zahlreicher Ehrengäste und Mitarbeiter sowie den beiden ehemaligen Geschäftsführenden Gesellschaftern Karlheinz Wobser und Dr. Gerhard Wobser das jahrzehntelange hohe Engagement und die großen Verdienste des 50er-Firmenjubilars. Gleichzeitig sei Bund immer ein sehr geschätzter und beliebter Mitarbeiter und Kollege gewesen. Walter Stephan begann ebenfalls ab dem 18. April 1966 direkt im Anschluss an seinen Schulabschluss eine Ausbildung zum Mechaniker bei LAUDA, die er im September 1969 erfolgreich beendete. In der direkten Folge wurde er in den Maschinensaal übernommen, wo er, nur unterbrochen von seiner Bundeswehrzeit in Tauberbischofsheim, für vier Jahre verblieb. Ab 1973 arbeitete Walter Stephan in der Kälteabteilung, bis er Mitte 1989 in den Bereich Heiz- und Kühlsysteme wechselte. Berufsbegleitend absolvierte er von 1986 bis 1988 die Meisterschule, die er als Mechaniker-Meister erfolgreich abschloss. Als für Kälteanlagen zuständiger Meister hatte Stephan die besonders verantwortungsvolle Aufgabe der Produktions- und Mitarbeiterführung. Zum 1. Januar 2004 wurde ihm zusätzlich der Wärmebereich übertragen. Einhergehend oblagen ihm ab da der reibungslose Ablauf und der Erhalt des hohen Qualitätsstandard als Meister des Bereiches LAUDA Heiz- und Kühlsysteme. Im November 2006 wurde ihm eine Stelle in der Großkälteabteilung angeboten, wo er seither in ebenfalls verantwortungsvoller Position primär für den Aufbau und die abschließende Dichtheitsprüfung von XT- und Proline Kryomate Geräten sowie für den reibungslosen Ablauf bei der Herstellung von Großgeräten zuständig ist. „Regelmäßig arbeiten speziell auch unsere Auszubildenden sehr gerne bei ihm mit und profitieren immer wieder von seinem Wissen sowie seiner Erfahrung“, berichtete Dr. Wobser. „Wir bedanken uns bei Herrn Bund und Herrn Stephan für ihre geleistete Arbeit und Einsatzbereitschaft, mit der sie die Geschichte und Entwicklung von LAUDA ganz erheblich mitgestaltet und mitgeprägt haben. Zugleich wünschen wir Roland Bund in seinem Ruhestand sowie Walter Stephan bei seiner Arbeit in unserem Betrieb weiterhin alles Gute“, betonte der Geschäftsführende Gesellschafter auch im Namen von Geschäftsführer Dr. Marc Stricker, bevor er beiden Jubilaren die höchste Ehrenurkunde der Firma LAUDA und ein Präsent überreichte und sie zugleich „im Club der 50er“ herzlich willkommen hieß. Bislang sei diese besonders ehrenvolle Auszeichnung lediglich vier Mitarbeiten zuteil geworden, nämlich Max Pilz, Werner Wirsching und Werner Stefan, die bis auf Bernd Irmer ebenso bei dem Festakt anwesend waren wie der ehemalige Mitarbeiter der ersten Unternehmensstunde, Julius Stang. „Dass die beiden Jubilare über 50 Jahre lang LAUDA treu geblieben sind und dabei viel Verantwortung für das Unternehmen und deren Produktqualität übernommen haben, zeigt neben der Verbundenheit und Identifikation der beiden Mitarbeiter mit dem Unternehmen auch die Attraktivität und Stärke dieses familiengeführten mittelständischen Weltmarktführers für Arbeitnehmer und für die Region Heilbronn-Franken“, betonte Thomas Maertens, Bürgermeister der Stadt Lauda-Königshofen, der Bund und Stephan eine von Ministerpräsident Kretschmann unterzeichnete Ehrenurkunde des Landes Baden-Württemberg sowie ein Präsent der Stadt Lauda-Königshofen überreichte.

Weitere Gruß- und Gratulationsworte äußerten Christof Geiger, Leiter der IHK-Geschäftsstelle Bad Mergentheim mit deren Außenstelle in Wertheim und Leiter Außenwirtschaft & Steuern der IHK Heilbronn-Franken, LAUDA Betriebsleiter Gerhard Lang und Betriebsratsvorsitzender Elmar Mohr, die ebenfalls die fünf Jahrzehnte langen und großen Verdienste Bunds und Stephans für die Firma LAUDA im besonderen Maße würdigten. Zudem übergab Geiger eine Ehrenurkunde der IHK an beide Jubilare. Im Anschluss an den Feierstunde in der Firma LAUDA waren die beiden Geehrten gemeinsam mit den Festgästen, Firmenleitern und Mitarbeitern zu einem Mittagessen im Rebgut in Lauda geladen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Mehr dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.

Ok

Login

PartnerNet

Information gets more and more important for successful sales and service processes. With LAUDA PartnerNet we offer you a tool which will help you to find very fast the data you need serving your customers.

UserClub

24 Monate Garantie innerhalb Deutschlands, und viele weitere Vorteile. Davon profitieren Sie als Mitglied im LAUDA UserClub.