25 JAHRE GALERIEGESCHICHTE AUF 200 SEITEN

Stolz auf das umfangreiche Werk: Dr. Gunther Wobser, Geschäftsführender Gesellschafter von LAUDA und Veranstalter der LAUDA FabrikGalerie, gemeinsam mit seinem Vater, Dr. Gerhard Wobser, der die LAUDA FabrikGalerie vor 25 Jahren in Leben gerufen hat und seinem Bruder Jochen Wobser, der als Autor maßgeblich an der Entstehung des Buches beteiligt war. (v. r. n. l.)

Die LAUDA FabrikGalerie präsentiert eine Vielfalt der bildenden Kunst, die in der deutschen Galerielandschaft außergewöhnlich ist. Zum 25-jährigen Bestehen der Galerie veröffentlicht die LAUDA DR. R. WOBSER GMBH & CO. KG den aufwändig produzierten Bildband »Rückblick · Einblick · Ausblick«. Auf 200 Seiten entsteht in Wort und Bild eine Reise durch ein Vierteljahrhundert Galeriegeschichte.

Dieses Buch hält, was der Titel verspricht. Denn »Rückblick · Einblick · Ausblick – 25 Jahre FabrikGalerie« führt vor Augen, wie sich die Galerie seit den Anfängen im vergleichsweisen kleinen Rahmen zu einem viel beachteten Forum der bildenden Kunst entwickelt hat. Das Buch bietet fundierte Hintergründe und überraschende Anekdoten. Vor allem präsentiert der Bildband die Werke sämtlicher Künstler, die ihre Arbeit in bisher rund 150 Ausstellungen gezeigt haben – angefangen von der ersten, noch spontan organisierten Ausstellung der Fotografin Karin Besserer 1995 bis hin zur pandemiebedingt vorerst letzten »Art after Work«-Ausstellung mit der Künstlerin Sigrid Artmann. Auf diese Weise wird die große Bandbreite deutlich, die zu einem besonderen Profilmerkmal der FabrikGalerie geworden ist. Zeitgenössische Malerei und Zeichnung, grafische Kunst und Fotografie, Skulpturen und Installationen finden hier einen Ausstellungsort und werden auch im Buch präsentiert. Ambitionierte Autodidakten aus der Region sind ebenso vertreten wie akademisch ausgebildete Künstler von Weltrang.

Begleittexte zu den Abbildungen im Buch informieren zu den Künstlern und ihren Werken. Dabei geht es nicht darum, den Kunstwerken eine bestimmte Interpretation mitzuliefern. Die Erläuterungen zur Biografie der Künstler, zu ihren Techniken und Themen ermuntern vielmehr dazu, einen eigenständigen Zugang zu den Werken zu entwickeln. Immer wieder sind auch kurzweilige Geschichten aus 25 Jahren FabrikGalerie eingestreut: die Entstehung des beliebten Kunstkalenders zum Beispiel, Einblicke in besondere Veranstaltungsformate wie die feierlichen Dezember-Vernissagen oder auch Schlaglichter auf Höhepunkte wie die Ausstellung des international prägenden Künstlers Ben Willikens im Jahr 2013.

 

Die Künstler selbst kommen in diesem Buch ebenfalls zu Wort. Einige Ausstellende und Wegbegleiter aus 25 Jahren haben für das Jubiläumsbuch ihre Gedanken zur FabrikGalerie formuliert. Der Künstler Peter Zaumseil beeindruckt mit einer persönlichen Würdigung seines Kunst-Freundes Norbert Gleich, der als Künstler, Mit-Organisator und häufiger Laudator die FabrikGalerie von Beginn an bis zu seinem Tod 2020 bereicherte. Schließlich steuern Dr. Gunther Wobser und sein Vater Dr. Gerhard Wobser, dem Erfinder der FabrikGalerie, als prägende Wegbereiter der Galerie Ziele, Hintergründe und Kurioses bei.

»In Erinnerung bleiben die Begegnungen und die kleinen und großen Geschichten rund um die Ausstellungen«, sagt Dr. Gunther Wobser, Geschäftsführender Gesellschafter von LAUDA, in seinem Vorwort. »Das Buch ›Rückblick · Einblick · Ausblick‹ fasst diese wunderbar zusammen und setzt der FabrikGalerie ein würdiges Denkmal.« Der Journalist und Autor Jochen Wobser, selbst Gesellschafter des Familienunternehmens und für die Texte verantwortlich, sagt über seine Arbeit: »25 Jahre FabrikGalerie – da steckt so viel drin an künstlerischen Facetten und Positionen. Es war faszinierend, wie sich bei der Arbeit an diesem Buch das riesige Spektrum der Künstler und Kunstwerke aus 25 Jahren FabrikGalerie immer weiter vor mir aufgefächert hat – und ich bin überzeugt: Jedem, der in diesem Buch blättert, schaut und liest, wird es genauso gehen.«

Erhältlich ist der hochwertig produzierte Bildband im Online-Shop des Neuen Kunstverlags zu einem Vorzugspreis von 29,95 Euro oder über die ISBN-Nummer 978-3-96416-053-9 im regulären Buchhandel. Zusätzlich wird das Buch regional in den Buchhandlungen Moritz und Lux in Lauda-Königshofen und Bad Mergentheim angeboten.

Login

PartnerNet

Information gets more and more important for successful sales and service processes. With LAUDA PartnerNet we offer you a tool which will help you to find very fast the data you need serving your customers.

UserClub

24 Monate Garantie innerhalb Deutschlands, und viele weitere Vorteile. Davon profitieren Sie als Mitglied im LAUDA UserClub.