Integral T Prozessthermostate luftgekühlt

-30...120 °C

Integral T Prozessthermostate ermöglichen ein schnelles Temperieren durch angepasste Heiz- und Kälteleistungen mit einem kleinen aktiven internen Volumen. Dadurch wird thermischer Ballast minimiert und exotherme Reaktionen werden effektiv kontrolliert. Der kompakte Aufbau spart Platz und der Rollensatz macht die Integral T mobil. Die Kontrolleinheit T kann einfach herausgeklappt werden. Darin sind die Schnittstellen von unten zugänglich. Dies sind: Steckverbinder für Standby-Kontakteingang, Störungs-(Alarm-)Kontaktausgang, analoge Ein- und Ausgänge, externe Pt100 und serielle RS-232-/485-Schnittstelle.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Ihre Vorteile auf einen Blick

Die Integral T Pluspunkte Und was Sie davon haben
Integral T Prozessthermostate luftgekühlt
  • Leistungsprofil Integral T:- Programmgeber mit max. 150 Temperatur-Zeit- Segmenten aufgeteilt auf 5 Programme - Parallelanzeige von 2 Temperaturen und Förderdruckanzeige - Externregelung über Pt100-Fühler oder Normsignal - Analoge Ein- (3) und Ausgänge (2
  • Bypassventil zwischen Vor- und Rücklauf serienmäßig
  • Schnelle Temperaturwechsel und effektive Kontrolle exothermer Reaktionen
  • Druckreduzierung zum Schutz druckempfindlicher Verbraucher
Integral T Prozessthermostate luftgekühlt
  • Ausklappbare Kontrolleinheit mit übersichtlichem Tastenfeld und großem Display
  • Leicht zugängliche, aber spritzwassergeschützte Schnittstellen
  • Einfach und intuitiv zu bedienen
Integral T Prozessthermostate luftgekühlt
  • Abgestuftes Gerätespektrum mit Heizleistungen bis zu 9 kW und Kälteleistungen bis zu 13 kW
  • Beschränkung auf den wichtigsten Temperaturbereich von -30 bis 150 °C
  • Applikationsbezogene Temperierung mit hohen Aufheiz- und Abkühlgeschwindigkeiten
  • Wirtschaftliches Temperieren durch Beschränkung auf wesentliche Funktionen
Integral T Prozessthermostate luftgekühlt
  • Starke Tauchpumpen, großes Ausdehnungsvolumen mit Überlaufanschluss
  • Zusätzliche Pumpe ab T 4600 serienmäßig
  • Verstärkte Pumpe und Niederdruckpumpe optional erhältlich
  • Für große, externe Kreisläufe geeignet
  • Volle Kühlleistung unabhängig vom externen Volumenstrom
  • Anpassung an verschiedene Applikationen möglich
Integral T Prozessthermostate luftgekühlt
  • Kompakte Bauweise, alle Geräte mit Rollen ausgestattet
  • Fernbedienung als Zubehör
  • Spart wertvollen Laborplatz
  • Flexible Einsatzmöglichkeiten
  • Ein- und Unterbaumöglichkeit

Integral T Prozessthermostate luftgekühlt

Technische Daten LAUDA Integral T 1200 LAUDA Integral T 2200 LAUDA Integral T 4600
Produktbezeichnung LAUDA Integral T 1200 LAUDA Integral T 2200 LAUDA Integral T 4600
Arbeitstemperatur min. °C -25 -25 -30
Arbeitstemperatur max. °C 120 120 120
Füllvolumen min. L 3 3 6
Schnittstelle(n) RS-232/485 RS-232/485 RS-232/485
Temperaturkonstanz ±K 0,20 0,20 0,20
Förderdruck max. bar 3,20 3,20 3,20
Förderstrom max. (Druck) L/min 40 40 40,00