Temperierprozesse in Reaktoren

Hochwertige Reaktionsprodukte erzeugen mit LAUDA

Um qualitativ hochwertige Reaktionsprodukte zu erhalten, müssen Thermostate den Prozessverlauf in einem externen Reaktor sicher kontrollieren. LAUDA bietet für die Temperierung stets die geeignete Lösung – vom kleinen Reaktor im Labor bis hin zum 1.000-Liter-Reaktor in der chemischen und pharmazeutischen Produktion.

LAUDA verfügt bei dynamischen Temperierprozessen in Reaktoren über große Erfahrung aus vielen erfolgreichen Projekten auf der ganzen Welt. Das umfangreiche Produktportfolio bei Kälte- und Wärmethermostaten bietet für jede Applikation die passende Lösung. Natürlich unterstützen wir Sie gern dabei, die passenden Geräte für Ihre Anforderungen zu bestimmen. Sprechen Sie uns einfach an.

Typische Anwendungen

Bei Temperierprozessen in Reaktoren finden Anwendungen wie chemische Reaktionen, Synthese, Herstellung von Arzneiwirkstoffen (API=active pharmaceutical ingredient, biotechnologische Up- und Downstream-Prozesse), Polymerisation, Kristallisation  sowie Temperaturkontrolle von Bioreaktoren zur Fermentation statt. In diesem Bereich kommen auch Mikroreaktoren und Single-Use-Reaktoren zum Einsatz.