Materialuntersuchungen

Für einen sicheren Materialeinsatz in technischen Prozessen

Sobald Materialien in technischen Prozessen zum Einsatz kommen, sind sie thermischen Belastungen ausgesetzt. Dabei ist es wichtig, dass die Sicherheit dieser Materialien gewährleistet ist. Durch erhöhte Temperaturen können beispielsweise Alterungsprozesse beschleunigt simuliert werden. Auch die Nachahmung von Umweltbedingungen wie hohe oder tiefe Temperaturen ist ein wichtiger Bestandteil von Materialtests.

In der Materialuntersuchung bringt LAUDA eine weitreichende Erfahrung aus zahlreichen erfolgreichen Projekten auf der ganzen Welt mit. Das umfangreiche Produktportfolio bei Kälte- und Wärmethermostaten bietet für jede denkbare Applikation die passende Lösung. Selbstverständlich unterstützen wir Sie gern bei der Auswahl der passenden Geräte für Ihre Anforderungen. Sprechen Sie uns einfach an.

Typische Anwendungen

Zu den typischen Anwendungen im Bereich Materialuntersuchung zählen zum Beispiel Kerbschlagprüfung, Stockpunktbestimmung, Brookfieldtest oder Battelle-Fallgewichtsversuch (DIN EN 10274) – genauso wie Gleitlagertests zur Prüfung der Materialeigenschaften von Brückenlagern. Auch thermische Tests elektronischer Bauteile, thermomechanische Belastungsprüfung von Bauteilen oder das Temperieren von Prüflingen der Automobilindustrie gehören dazu.